Anmeldung zu den Internationalen Malerwochen 2017

 

Weitere Informationen

Allgemeines
Die Malerwochen sind offen für alle Interessenten, die älter als sechzehn Jahre sind.
Ausnahmen entscheidet der Kursleiter.

Anmeldung
Frau Marika Wille-Jais
E-Mail: marika@reflex.at
Tel: +43-(0)699 - 81 83 21 02

Zahlungsdaten

IBAN:                   AT89 6000 0601 1602 7812
BIC:                     OPSKATWW
Kontowortlaut:   Marika Wille-Jais

Bei Einzahlung der Kursgebühr bis 31. Mai 2017 können Sie 5% vom geltenden Kursbeitrag in Abzug bringen.

Bei Fragen zur Anmeldung steht Ihnen Frau Marika Wille-Jais gerne zur Verfügung


Teilnahmegebühr für den Kurs Mairinger

4 Wochen              EUR  990,00
3 Wochen              EUR  800,00
2 Wochen              EUR  610,00
1 Woche                EUR  420,00

Teilnahmegebühr für den Aktmalkurs Wille-Jais

Kurs A   EUR 320,00 inkl. Modellbeitrag

Kurs B   EUR 420,00 inkl Modellbeitrag

Kurs C   EUR 520,00 inkl Modellbeitrag

Nicht darin enthalten sind die Kosten der benötigten Materialien und die Unterkunft.
Der Kursbeitrag ist bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn einzuzahlen.


Rücktritt
:
Bitte beachten Sie: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr von 30 % der Teilnahmegebühr verrechnet werden. Bei Stornierung nach Beginn der Veranstaltung wird der gesamte Betrag in Rechnung gestellt bzw. einbehalten.

Rücktritt durch den Veranstalter, wenn ein Kurs nicht zustande kommt:
Sollte eine Klasse nicht zustande kommen, so werden die Teilnehmer, welche sich bereits angemeldet haben, bis zum 17. Juli 2017 schriftlich verständigt. (Es gilt der Poststempel bei Aufgabe des Briefes).

Studienbedingungen:
Um überschaubare Klassen beizubehalten, ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Die Ateliers befinden sich in der Kunsthalle Kramerstall.
Tische etc. sind vorhanden. Vor Ort wird von der Fa. boesner ein Shop eingerichtet. In den Ateliers besteht absolutes Rauchverbot.

Hollersbach- Donnerstag
Die Gemeinde Hollersbach ermöglicht uns jeden Donnerstag einen gemeinsamen "Hollersbach-Donnerstag-Grillabend".
Ziele der Veranstaltung sind die Förderung der Kommunikation und des Verständnisses untereinander, sowie das Besprechen allfällig auftauchender Fragen.
Herzlichen Dank an die Gemeinde Hollersbach

Unterrichtszeiten Kurs Mairinger:
Montag bis Freitag 09:00 bis 12:00 und 14:00 bis 17:00 Uhr,
Samstag 09:00 bis 12:00 Uhr - freies Arbeiten
Zeiten für das Nachtmalen entscheidet der Klassenleiter.
Aus feuerpolizeilichen Gründen ist der Aufenthalt außerhalb dieser Zeiten nicht erlaubt.

Unterrichtszeiten Kurs Wille-Jais:
Freitag bis Donnerstag 09:30 bis 12:30 und 14:30 bis 17:30 Uhr
Zeiten für das Nachtmalen entscheidet der Klassenleiter.
Aus feuerpolizeilichen Gründen ist der Aufenthalt außerhalb dieser Zeiten nicht erlaubt.

Der Abschlussabend mit offenen Ateliers findet am Freitag, 25.08.2017 ab 19:00 Uhr statt.
Abreise am Samstag, 26.08.2017 bis Mittag.

Information:
Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei Peter Mairinger oder Marika Wille-Jais (siehe Kontaktdaten) 

Unterkünfte
Sind von den Teilnehmern selbst zu organisieren.
Informationen zu Unterkünften finden Sie unter mittersill-tourismus.at


Stipendium:

Ausschreibung für ein Stipendium für die 29. Internationalen Malerwochen
Die Gemeinde Hollersbach vergibt ein Stipendium zur Jugendförderung.
Dazu können sich Personen bis zum Alter von 25. Jahren bewerben. Das Stipendium
umfasst den Kursbeitrag für 2 Wochen in einer Malklasse und die Unterbringung in einer Pension. Der Teilnahmetermin ist von 01.08. bis 12.08.2017, wahlweise eine Woche Akt / eine Woche Malerei oder zwei Wochen Malerei nach Absprache mit den Klassenleitern.

Das Stipendium beinhaltet:
Die Kursgebühr für einen 2-wöchigen Kurs (wie oben beschrieben)
Unterbringung in einem Einzelzimmer mit Frühstück vor Ort

Das benötigte Material ist nicht enthalten, kann aber preisgünstig im boesner Shop vor Ort erworben werden.

Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail an folgende Adressen:
peter.mairinger@aon.at bzw, marika@reflex.at

 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Bildern oder einem Auszug aus dem Werkverzeichnis und Angabe der kompletten Adresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse.
Bewerbungen per Post sind nicht möglich, trotzdem eingesandte Werke können nicht zurückerstattet werden.